Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Standortfaktoren einblenden

Kultur & Freizeit

Bildung & Forschung

Gesundheit

Zoom

Interkommunales Gewerbegebiet Borgstedtfelde an der A7 bei Rendsburg, B-Plan Nr. 17

Borgstedter Weg, 24794 Borgstedt

Das Gewerbegebiet ist insbesondere für Unternehmen aus den Bereichen Logistik und Distribution geeignet. Das Gelände wird in interkommunaler Zusammenarbeit durch die Entwicklungsgesellschaft Borgstedtfelde erschlossen. Die Lage zeichnet sich durch die schnelle Anbindung an die Autobahn 7 aus. In der unmittelbaren Nachbarschaft haben sich u.a. Unternehmen wie ein AMAZON Verteilzentrum, SANI (Containerlösungen), Wohlert (Kühlhaus Logistik) sowie der Zoll angesiedelt.

Grundstück:

Vermarktungsart: Kauf
Grundstücksfläche: ca. 400.000 m²
Erschließung: bis Ende 2021
Bebaubar nach: Bebauungsplan Nr. 17
Nutzungsart: GE (verarbeitendes Gewerbe, Großhandel, Logistik)
Kaufpreis: nach Vereinbarung
Gewerbesteuer: 320 %
Grundsteuer B: 295 %
Entfernung zu Autobahnen: 1,2 km zur A7, 6 km zur A210 (Kiel)
Entfernung zu Häfen: 7 km Kreishafen Rendsburg, 10 km Schwerlasthafen Rendsburg Port, 110 km Containerhafen Hamburg
Grundflächenzahl: 0,8

Objektinfos

Verfügbarkeit: ab sofort
Größe: 400.000 m2
Nutzungsart: GE
Preis: auf Anfrage

Verkehrsanbindung

Bus
0 km
Autobahn
1.5 km
Bahnhof
6 km
Hafen
5 km
Flughafen
100 km

Ihr Ansprechpartner

Sabine Willers-Wilckens

Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Rendsburg-Eckernförde mbH & Co. KG

04871 - 76 17 11 1

s.willers-wilckens@wfg-rd.de

Downloads

Satzung BPL.01G - B-Plan Nr.17_1.pdf